Kölner Ärzte e.V.
Kölner Ärzte e.V.

Kölner Erklärung 

24.3.2009

Am 24.3.2009 trafen sich in Köln Vertreter von Ärztegenossenschaften, Ärzteforum Nordrhein, Freier Ärzteschaft, Hartmannbund, Hausärzteverband, Kölner Ärzten e.V., NAV Virchow-Bund, und Vertreter der Politik. Ziel war in diesen stürmischen Zeiten bei wichtigen berufspolitischen Themen Übereinstimmungen zu finden. 

Es fand sich in folgenden Aspekten Konsens: 


-  Die ambulante wohnortnahe freiberufliche ärztliche Versorgung muss erhalten bleiben 
-  Die ambulante Versorgung muss angemessen bezahlt werden 
-  Die Industrialisierung des Gesundheitswesens ist zu stoppen 
-  Die E-Card wird abgelehnt 
-  Die medizinische Versorgung ist zu entbürokratisieren 
-  Die Würde von Patienten und Ärzten muss erhalten bleiben bzw. wiederhergestellt werden. 
-  Gegen die Zerschlagung unseres Gesundheitssystems ist die Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen anzustreben 
-  Der Spaltung der Interessenvertretung der Ärzte soll entgegengewirkt werden 


Die Anwesenden halten unter diesem Gesichtspunkt Kooperationen für sinnvoll und für möglich und rufen die Kollegen auf, solche Kooperationen zu versuchen. Es ist nicht nötig, die eigene Position zu verraten. Es ist aber wichtig, die gemeinsamen Gegner gemeinsam zu bekämpfen. Und dazu brauchen wir all unsere Kraft. 
Köln, 24.3.2009 



Unterzeichner: 

Dr. Dr. Rainer Broicher (NAV-Vorstand Nordrhein), Martin Grauduszus (Präsident Freie Ärzteschaft), Angelika Haus(Vorsitzende Hartmannbund Nordrhein), Bettina Houben (FDP Köln-Nippes), Dr. F. G. Hutterer (Hausärzteverband L-Vorstand Nordrhein), Dr. Michael Kapp (Vorsitzender Kölner Ärzte e.V.), Walter Klüwer (Gesundheitsnetz Köln Nord Medicol), Dr. Guido Marx (Hausärzteverband, Vorsitz Kreis Köln), Hans Peter Meuser (Vizepräsident Freie Ärzteschaft),Dr. Michael Plümer (Vorstand Kölner Ärzte e.V.), Dr. Peter Thiesing (Medinet-Koln), Dr. Peter Travnik (Reg. Praxisnetz Leverkusen), Dr. Jens Wasserberg (Ärzteforum Nordrhein), Dr. H.J. Wilhelmi (Vorstand Kölner Ärzte e.V.), Dr. Jürgen Zastrow (Hartmannbund Köln) 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Walter Klüwer